Die Vorteile der Loewe OLED UHD Fernseher

Warum Sie einen Loewe OLED 4K Smart TV bei sich Zuhause haben sollten! 
 

OLED (Organic Light-Emitting Diode) - ist eine Technologie, die es erlaubt, perfekte Schwarzwerte und extrem dünne Fernseher  herzustellen.

 
 

8.3 Millionen individuell gesteuerte Pixel

OLED-Displays haben gegenüber herkömmlichen LED-TVs den großen Vorteil, dass sie ohne Hintergrundbeleuchtung auskommen. Während bei einem LED-TV mehrere Pixel angeleuchtet werden, entsteht statt sattem Schwarz ein gräulicher Schleier, der Farben und Kontraste verfälscht.  Bei einem OLED-TV hingegen leuchtet jedes Pixel selbst. Sind sie aus, sind sie schwarz. Der Vorteil: Perfekter Kontrast und leuchtende Farben.

HDR10, HLG und Dolby Vision™ 
Aber was steckt dahinter?

HDR10 ist einer der wichtigsten Standards des modernen TVs. Die Abkürzung HDR steht für "High Dynamic Range", es beschreibt ein Bild mit besonders hohen Kontrastwerten.   HDR10 arbeitet mit einer Farbtiefe von bis zu 10 Bit (eine Milliarde Farbtöne), Dolby Vision™ schafft es, diesen Wert auf 12 Bit zu erhöhen. Zum Vergleich: herkömmliches HDTV arbeitet mit bis zu 16 Mio. Farben.  Um immer die bestmögliche Bildqualität liefern zu können finden Sie beide Standards in den Loewe OLED-Fernsehern.   Ein weiterer Vorteil der Dolby Vision™  Technologie ist das "Active HDR".  Während HDR10 mit statischen Daten arbeitet, gestaltet sich Dolby Vision™ dynamisch. Inhalte werden damit Bild für Bild optimiert. HLG oder Hybrid Log Gamma, ist dabei die Technologie, die dafür sorgt, dass Ihr Loewe OLED-Fernseher auch zukunftssicher ist. HLG ist ein in den Startlöchern stehender Standard zur Übertragung von HDR-Inhalten durch Fernsehsender.

Dünner als Ihr Smartphone!

Mit nur 4,9 mm ist ein OLED-Display dünner als die meisten Smartphones. Für Sie heißt das: perfekte Integration in Ihr Zuhause und atemberaubendes Design - von allen Seiten!